Drucken

Hygiene- Abstandsmaßnahmen für den Sport- und Freizeitbereich

Ab dem 6. Mai trat die Rechtsschutzverordnung der Landesregierung Niedersachsen zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Kraft. Somit öffnen sich Outdoor-Trainingsmöglichkeiten für alle Sportarten, bei denen ein Mindestabstand von 2m sichergestellt werden kann.
Das ist bei Rad- und Wandertouren gegeben.
Die Aufnahme dieser Touren wurde von Herrn Hahn, Stadt Wunstorf, Fachdienst Schulen und Sport, am 7./8.05.2020 per Telefongespräch entsprechend des Stufenplans der Landesregierung Niedersachsen genehmigt.

Damit leistet der Verein auch und gerade in angespannten Zeiten seinen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt, zur Erhaltung von Gesundheit und Mobilität und damit zur Lebensqualität seiner Mitglieder.

Der Kneipp- Verein als Veranstalter ist verantwortlich für die Einhaltung der nachfolgenden Maßnahmen:
    • Der Abstand von 1,5-2 m zwischen den anwesenden Personen wird eingehalten.
    • Auf Händeschütteln, Abklatschen, in den Arm nehmen u. dgl. wird komplett verzichtet.
    • Eine Einkehr in eine Gaststätte oder ein Picknick sind derzeit nicht erlaubt.


Hinweise auf anwesende Personen:
    • Das Tragen von Handschuhen und des Mund-Nasen-Schutzes kann das Infektionsrisiko reduzieren.
    • Jede anwesende Person sorgt mit Essen und Trinken für sich selbst und es wird nicht mit anderen geteilt.
    • Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, Husten, Schnupfen) ist auf jeden Fall zu Hause bleiben.
    • Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch und dabei Abstand zu anderen Personen Abstand halten.

Der Verein verpflichtet sich:
    • die Teilnehmerzahl von max. 12 Personen je Gruppe nicht zu überschreiten


__________________________________________________________________


Bei Interesse an Wander- bzw. Radtouren wenden Sie sich bitte an die zuständigen Gruppenleiter. Die Telefonnummern finden Sie in der Gießkanne.

Nordic-Walking findet wieder zu den bekannten Zeiten statt.