Drucken

     Mit dem Bus und einem Anhänger für Fahrräder  fuhren 36 Mitglieder des Kneipp-Vereins Wunstorf nach Gronau-Epe nahe der holländischen Grenze um dort ihre diesjährige Radwoche zu verbringen. Bereits am Anreisetag wurde am Nachmittag in drei Gruppen die erste Tagestour über 40 km nach Ahaus absolviert. Weitere Ziele bei den Tagestouren waren Bad Bentheim mit Besichtigung der Burg, die niederländische Stadt Enschede mit Marktbesuch und Stadtführung, die Stadt Oldenzaal (Niederlande) und das „Arboretum Port Bulten“, ein Naturpark bei De Lutte. An den letzten beiden Tagen gab es die längsten Tagesfahrten: Nach Burgsteinfurt im Münsterland mit einem sehenswerten Wasserschloss, weitläufigem Park und einer alten Innenstadt mit Flair sowie zum Landgut Twickel und seinem schönen Park bei Delden. Insgesamt legten die Teilnehmer rund 350 km bei den fünf Tagestouren und der Halbtagestour zurück. Gemütliche Abendrunden und zwei Abende mit einigen Doppelkopfrunden trugen zum Gelingen der Radwoche bei. Wohlbehalten und zufrieden erreichten alle Teilnehmer wieder ihr Zuhause.